Gemeinschaftspraxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Stimmstörungen

IMG_1242 [1024x768].JPG

 

Stimmstörungen sind einige der häufigsten Erkrankungen im HNO-Bereich.

 

Sowohl durch Veränderungen am Stimmband (z.b. gutartige Aussackungen (Polypen), Schwellungen (Ödeme), Tumore)  oder durch einen falschen Einsatz der Stimmbänder beim Sprech- oder Singvorgang (Dysphonien) kann es zu Heiserkeit, Räusperzwang, belegter Stimme, Kloßgefühl im Hals kommen

 

Wir können Ihre Stimmbänder endoskopisch genau untersuchen und beurteilen und Ihnen dann einen passenden Therapievorschlag machen.

 

Als Therapiemöglichkeiten stehen uns hier eine medikamentöse Therapie, physikalische Maßnahmen (z.B. Inhalationen), eine Stimmbehandlung (Logopädie) oder wenn nötig auch eine operative Therapie in Vollnarkose mit Entfernung von z.B. einem Stimmbandpolypen zur Verfügung.